Verfasst von: sarahslandschaft | 2010

Mein liebstes Fotobuch

Jedes mal, wenn man aus dem Urlaub zurück nach Hause kommt, nimmt man sich fest vor, die gewonnenen Eindrücke in Form von hunderten, mehr oder weniger guten, Fotografien in einem Fotoalbum festzuhalten. Eigentlich ist dies im Zeitalter der digitalen Fotografie ja auch kein Problem mehr. Trotzdem schafft man es irgendwie meist nicht, sich durchzuringen und endlich anzufangen das Büchlein zu erstellen.

Als fleißiges Studentlein hatte ich nach einem Urlaub mit Kommilitonen jedoch in den letzten Semesterferien mal so viel Zeit, dass ich mich wirklich mal hingesetzt habe und all die Fotos aus dem Urlaub aussortierte und die schönsten zu einem Buch zusammenstellte.

Damit ihr einen kleinen Eindruck von dem Buch erhaltet, poste ich euch hier mal zwei meiner Lieblingsfotos daraus:

Strandgut - Achtung mäßiger Witz: aufgenommen bei "Watt"-Wanderung

 

Sommerurlaub in Dänemark - Das Meer fest im Blick

Und so sieht dann eine Seite meines Buches aus, virtuell 😉

Eine Buchseite 😉

Ich hab dann den Fotos witzige Bildunterschriften hinzugefügt, hier und da mit passenden Landkarten oder Postkartenmotiven ergänzt und fertig war das Büchlein. Um das Buch zu erstellen habe ich die Software von pixum.de verwendet. Die ist einfach, intuitiv zu bedienen. Ich hatte mir das Buch eigentlich vorher per iPhoto gestaltet (daraus auch der Screenshot oben, da ich die Projektdatei für die pixxum Software net mehr finden kann) und dann aber festgestellt, dass Apple den Druck der Bücher aus meiner alten iLife Version nicht mehr zulässt, die sind gemein ;). Deshalb habe ich mich im Internet umgeschaut und bin eben auf pixum.de gestoßen. Dort kann man nicht nur Fotobücher sondern auch Poster, Fotokalender oder stink-normale Fotoabzüge bestellen. Ich habe mir gerade diesen Anbieter ausgesucht, da der preis echt okay war und es auch eine Softwareversion für den Mac gab, echter Pluspunkt :). Ein nicht unwichtiger und fast auch der ausschlaggebende Punkt war jedoch, dass ich im Internet auf einen Gutschein-Code über 5EUR gestoßen war. Das hat die Entscheidung leicht gemacht. 😉

Bestellen ging dann ganz problemlos und einige Zeit später war das Büchlein im Briefkasten. Die Qualität war super, es gab nur ein klitzekleines Manko. Ich hatte bei einem Bild anscheinend eine nicht ausreichende Qualität hochgeladen. Zwar zeigte die Software an, dass das Bild ok wäre, aber beim Druck sah es dann nicht ganz so toll aus, aber da es nur bei dem einen Foto auftrat (war ein Stück Landkarte abgescannt) wars nicht so schlimm.Komisch jedoch, dass die Software ok gesagt hat.

Da ich solche tollen Sachen nie gern allein mag, habe ich das Buch der Freundin, die mit uns damals im Urlaub war zum Geburtstag geschenkt. Die hat sich riesig darüber gefreut, da sie nicht damit gerechnet hat, dass sich wirklich mal jemand die Mühe macht, die Bilder auszusortieren und ein Buch zu erstellen 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: